Ein Hund ist eingezogen. Er ist schon stubenrein und hört auf seinen Namen und er lernt rasch dazu? Wunderbar, dann ist es an der Zeit, ihm die Grundkommandos beizubringen. Denn im Welpenalter lernt Bello besonders rasch, seine Auffassungsgabe ist sehr schnell - das sollte sich jeder Hundehalter zunutze machen. Am besten beginnt man mit dem leichtesten aller Kommandos, das einfach auszuführen ist, aber dennoch im Alltagsleben so wichtig: Und zwar mit “Sitz!”
 
Dieses Kommando kann man tagtäglich so oft brauchen. Zum Beispiel, um den Hund an der Bordsteinkante abzusetzen, an der Zookasse, im Restaurant - man braucht es immer und überall. Und so funktioniert es: Nehmen Sie zum Üben besonders feine Leckerli, für die es sich lohnt, brav und gehorsam zu sein. Rufen Sie nun Ihren Hund zu sich und zeigen ihm ein Leckerli. Führen Sie dieses nun über den Kopf Ihres Lieblings, halten Sie es hoch darüber. Und bingo! Bello wird sich ganz automatisch hinsetzen, um den feinen Bissen im Auge zu behalten. Sagen Sie nun das Wort “Sitz!”, loben Sie Ihren Hund und geben Sie ihm das Leckerli. Das Ganze wiederholen Sie nun noch drei-, viermal, aber nicht zu oft.
 
Länger als fünf Minuten sollten Sie mit einem Welpen oder Junghund auf keinen Fall üben, denn die Konzentration lässt sehr rasch nach. Besser: Öfter mal am Tag kurze Übungseinheiten einlegen. Wiederholen Sie das Ganze viele Male. Halten Sie den Leckerbissen über Bellos Kopf, sagen Sie “Sitz”. Und schon bald kennt der Hund das Wort, und Sie brauchen das Leckerli nicht mehr hochzuhalten. Sagen Sie nun schon vorher “Sitz” - und Bello wird sich hinsetzen! Vergessen Sie nie Lob und Belohnung, um den Hund zu motivieren und ihm zu zeigen, dass er seine Sache gut gemacht hat.
 
Auch, wenn es Ihnen vielleicht übertrieben vorkommt - sparen Sie nicht mit begeisterten Ausrufen wie “feeeeeeiiiiiin!” Und wenn das Sitz zu Hause funktioniert, können Sie es auch anderswo üben. Unter dem Spazierengehen beim Überqueren einer Straße zum Beispiel, im Geschäft an der Kasse oder in der Fußgängerzone. Natürlich gilt auch hier: Eine kleine Belohnung gibt’s immer! 
Joomla SEO by AceSEF