Drucken
Das warme Klima hat die ersten Amphibien vorzeitig aus ihrem Winterschlaf geholt. In Tümpeln sollen nach Angaben der Umweltstiftung Euronatur die ersten Molche aufgetaucht sein.

Wenn sich die Tendenz der letzten Tage weiter fortsetzt, dann sei bereits mit den ersten Kröten zu rechnen. Wenn es zu Kälteeinbrüchen kommt, könnte das frühe Erwachen eine große Gefahr für die Amphibien darstellen, die dadurch erfrieren könnten. Auch die Eier der Tiere drohen dann abzusterben.

Joomla SEO by AceSEF