Wer ein Meerschweinchen hat, der sollte regelmäßig den Kot des kleinen Nagers  kontrollieren. Denn Verdauungsprobleme sind nicht selten und sollten in jedem Fall ernst  genommen werden. Länger dauernder Durchfall, aber auch Verstopfung kann sich zu einem  Problem mit schweren gesundheitlichen Folgen entwickeln. Daher ist eine regelmäßige  Kontrolle sinnvoll.

Wenn Ihnen auffällt, dass der Kot wässrig oder weicher als sonst ist, dann hat das  Schweinchen Durchfall. Weiteres untrügliches Zeichen: Der Po ist verschmutzt. Wenn dies  der Fall ist, dann sollten Sie das Tier zunächst von den anderen trennen, um die  Ansteckungsgefahr zu vermeiden. Außerdem braucht das Meerli Spezialkost, denn vielfach  kommt Durchfall von verdorbenem Futter oder aber frischer Kost, die schlecht vertragen  wird. Geben Sie Ihrem kleinen Patienten in diesem Fall nur Heu und etwas Knäckebrot. Zum  trinken können Sie Kamillentee anbieten, wenn das Schweinchen diesen annimmt.

Wenn nach  einem Tag keine Besserung eintritt, sollten Sie unbedingt den Fachmann zu Rate ziehen und  nicht mehr auf Hausmittel setzen. Genauso ist es bei der Verstopfung - auch hier müssen Sie dringend zum Doc, wenn der  Zustand länger als einen Tag andauert. Wie erkennen Sie diese? Die Verdauung liegt  entweder völlig brach, oder aber der Kot ist staubtrocken und weit kleiner als sonst. 

Auch, wenn das Meerschweinchen kein Futter anrührt, kann dies ein Zeichen sein. Es ist  außerdem recht müde und matt. Was Ihr Schweinchen nun braucht, ist Wärme. Am besten setzen  Sie es auf eine mittelwarme Wärmflasche (legen Sie noch ein Handtuch darüber, damit es  auch wirklich nicht zu heiß wird!) und streicheln ihm mit sanften Bewegungen über den  Bauch, um die Verstopfung zu lösen.

Die Ursachen können übrigens vielfältig sein und  sowohl am Futter liegen als auch an Zahnproblemen und diversen anderen Problemen - daher  ist es so wichtig, rechtzeitig zum Tierarzt zu gehen. Nur der Experte kann letztendlich  abklären, woran die Verdauungsprobleme liegen. Also lieber nicht zu lange warten und  selbst herumexperimentieren!

Joomla SEO by AceSEF