Am 5. Dezember vergangenen Jahres wurde im Berliner Zoo das Eisbär-Baby Knut geboren. Dieses wurde jedoch von seiner 20-jährige Mutter Tosca nicht angenommen. Pfleger Thomas Dörflein ist daher als "Ersatzmama" eingesprungen.
 
Diesem weicht der kleine Eisbär mittlerweile kaum von der Seite. Er hat sich bereits prächtig entwickelt und wiegt bereits stolze 6,5 Kilogramm. Auch durfte er bereits erstmals die Welt außerhalb seiner Aufzuchtkiste erkunden. Knuts Zwilling verstarb bereits nach vier Tagen
Joomla SEO by AceSEF